Von Malaga nach Mallorca


Törn Details

  • Datum:
  • Revier: ,
  • An Bord / von Bord: Malaga / Palma de Mallorca
  • Entfernung: ca 400 sm
  • Freie Plätze: 8

Meilentörn im Mittelmeer mit Nachtfahrten.

Erst ein Stück entlang der Festlandküste und dann aufs offenen Mehr

Wir machen lange Schläge um auch Zeit für kleine Buchten und Landgänge zu haben.

Zwischenstopps auf Ibiza und Formantera sind geplant.

Wir verbringen mindestens zwei Nächte auf See in denen wir den klaren Sternenhimmel des Mittelmeer genießen können, Sonnen auf und Untergänge

Buchung

Ticket Preis Menge
p.P. Doppelkabine 855,00€ Ausverkauft
Einzelkabine 1.220,00€ Ausverkauft
Da das Segeln vom Wetter abhängig ist kann es zu verspäteter Ankunft am Zielhafen kommen, dafür übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung. Es empfiehlt sich daher, die Rückreise nicht zu kurzfristig zu planen. Bei Sturm oder angekündigtem schweren Wetter besteht keinerlei Verpflichtung des Skippers den sicheren Hafen zu verlassen. Bei Hafentagen besteht ebenfalls keinerlei Anspruch auf Entschädigung. Bei Flaute ist damit zu rechnen das anstatt unter Segeln unter Motor gefahren wird. Sollte ein Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen den Törn abbrechen müssen besteht keinerlei Anspruch auf Entschädigung oder sonstige Leistungen. Auch kann nicht ein Wunsch Hafen für eine vorzeitige Abreise verlangt werden. Eine Buchung ist nach Erhalt der Bestätigung verbindlich. Eine Anzahlung von 30 Prozent wird bei Buchung fällig. Die Anzahlung und Restzahlung ist ausschließlich per Überweisung auf das Konto des Veranstalters " Sea Change Segeltörns" oder dessen beauftragter Agentur zu überweisen. Bar Zahlungen an den Skipper werden nicht akzeptiert. Der Restbetrag 30 Tage vor Törn beginn. Bei Stornierungen gelten folgende fristen: Bis 6 Wochen vor Törn beginn 0,00 Prozent 6 - 4 Wochen vor Törn beginn 30,00 Prozent 4 Wochen und weniger vor Törn beginn 100,00 Prozent Die Teilnehmer haben das Boot und die Einrichtung pfleglich zu behandeln. Sollten die Teilnehmer, auch fahrlässig , Schäden verursachen kann der Skipper/ Eigner Entschädigung verlangen. Den Anweisungen des Skippers an Bord ist aus Sicherheitsgründen folge zu leisten. Bei nicht beachten ist der Skipper berechtigt den Teilnehmer im nächsten Hafen von Bord zu setzen. In diesem Fall hat der Teilnehmer keinerlei Anspruch auf Entschädigung gleich welcher Art. Für Streitigkeiten aus den AGB`S ist der Gerichtstand der Ort des Firmensitzes von Sea Change Segeltörns 59368 Werne Amtsgericht Lünen

Eine E-Mail mit der Rechnung wurde an Sie versendet. Vielen Dank für Ihre Buchung.